Sie brennen für Ihr Unternehmen - wir brennen für Unternehmensrecht.


Leidenschaft, Ideen und Begeisterungsfähigkeit sind das Holz, aus dem Unternehmer geschnitzt sind.

Wir schauen drauf, dass aus Ihrem Feuer eine nachhaltige Glut entsteht. Denn nur so machen Sie am Ende des Tages auch Kohle.

Hier beraten wir Sie gerne


Das könnte Sie auch interessieren:

Das Unternehmensgesetzbuch (UGB)

Die Rechtsbeziehungen der Unternehmer sind im Unternehmensgesetzbuch (UGB) geregelt.

 

Ein Unternehmen ist eine auf Dauer angelegte Organisationen selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mag diese auch nicht auf Gewinn gerichtet sein (§ 1 UGB).

In Abgrenzung zum Unternehmer wird von § 1 Konsumentenschutzgesetz jede Person, die nicht Unternehmer ist, als Verbraucher bezeichnet.


Die Firma

Nur Unternehmer können eine Firma führen.

Die Firma ist der in das Firmenbuch eingetragene Name des Unternehmers. Das muss nicht sein bürgerlicher Name sein.

Wenn ein Unternehmer gem. § 189 UGB rechnungslegungspflichtig ist, muss er sich in das Firmenbuch eintragen lassen.